Zu den Inhalten springen
Fachtagung Rudolf Schmid und Hermann Schmid Stiftung
Schriftgröße

NeckArs e.V. … Fluss aller Dinge

Bereits in mehreren Projekten haben die Künstler des internationalen Teams NeckArs miteinander gearbeitet, bevor die Freude an der Zusammenarbeit, gleiche Vorstellungen von der Kultur und vom sozialen Engagement sowie gegenseitige professionelle Hochschätzung sie zur offiziellen Gründung der Künstlervereinigung NeckArs e. V. (2009) gebracht haben.

Seit 2009 haben die Künstler von NeckArs e. V. bereits über 25 Projekte verwirklicht, die zum Teil auch über die Grenzen Deutschlands hinaus erfolgreich präsentiert wurden. Unser Wirkungskreis erweitert sich fortwährend und wir sind stolz darauf, renommierte Ensembles, Einzelkünstler und Organisationen unsere Kooperationspartner und Freunde nennen zu dürfen – allen voran den neuseeländischen Opernstar Gina Sanders, den Chor der Heidenheimer Opernfestspiele „Stuttgarter Choristen“, das Kammerensemble St. Petersburg Virtuosen, den Dirigenten Alexander Burda, den Grafikdesigner Alexander Kontorowski (Instinct-Graphic) und die österreichische Starviolinistin Elena Denisova (Wien).

Neben den musikalisch-theatralischen Projekten (z. B. Uraufführung der Oper von Vladimir Romanov „Aqua. Terra. Aether“ mit dem neuseeländischen Opernstar Gina Sanders), zahlreichen Ausstellungen (z. B. „Ein Sommertag im Dezember“ – Aquarellen von Lena Rojkov), Lesungen (z. B. „Ein Wort gibt das Andere – musikalisch-literarische Betrachtungen über J. P. Hebel und sein Weltbild des Jüdischen“, präsentiert im Rahmen des Literatursommers 2010) und Konzerten (z. B. seit 2009 jährliche Neujahrskonzerte in der Auferstehungskirche Rot in Stuttgart) werden mehrere Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen durchgeführt – (z. B. das Musical von Vladimir Romanov „Lieber Horton“ oder das Projekt zur Begegnung mit der klassischen Musik „Das Sinfonische Labyrinth“). Darüber hinaus treten die Künstler von NeckArs e. V. regelmäßig mit verschiedenen Konzertprogrammen im Generationenhaus Heslach auf.

Im Oktober 2012 wird im Generationenhaus ein Konzertprogramm nach den Werken von Michael Ende mit der Musik von Vladimir Romanov präsentiert (in Zusammenarbeit mit dem Verein ADD e. V.)

Treffen im Gebrüder Schmid Zentrum:
Nach Bedarf

Kontakt

Elena Konson (Erste Vorsitzende)
NeckArs e. V.
Mobil: 0179 6946320
E-Mail: konson.elena@gmail.com
Web: www.neckars.de